Madagascar

Ibat king Wikipedia
Lundag ka king: pamaglibut, paintunan
Eine Statue des verehrten Fürsten. Darunter ist einer seiner Sklaven zu sehen, auch diese sind dafür bekannt Unmengen Bier am Tag verschlingen zu können.
Fürst Tom Gehle der Erste
Madagascar ist eine Insel südöstlich von Afrika. Sie gehört dem Kontinent Afrika an und verfügt über eine sehr artenreiche und blühende Tier- und Pflanzenvielfalt. Seit dem 01.01.2017 befindet sich das Land unter der Führung von Tom Gehle. Eines schönen Spätsommertages packte ihn das Fernweh und er entschloss sich aus seinen sauerländischen Wäldern hinunter nach Afrika zu paddeln und die Insel zu erobern. Seit Beginn seiner Ankunft unterwarfen sich die Einwohner ohne jede Wehr. Sie gaben sich geschlagen als sie die monströse Machtausstrahlung des Mannes erkannten, viele von ihnen sprangen aus Angst ins Meer weil sie sich seiner nicht würdig sahen. Doch der neue Herrscher erwies sich als äußerst mitfühlend mit seinem neu erworbenen Volk. Er baute zusammen mit vielen Einwohnern Madagascars eine kleine Brauerei auf um den Afrikanern die Kunst des Bier trinken zu lehren. In weniger als 4 Wochen wuchs die Brauerei zu solch einer Größe an, dass sie als größte Brauerei der gesamten Welt gilt. Die Einwohner schufen zum Dank an ihren Herrscher einen gewaltigen Palast aus Gold, in dem der König seitdem haust. Kurzer Hand ließ er auch noch seine Brauerei vergolden. Zudem führte er den bezaubernd schmeckenden Gerstensaft als wichtigstes Grundnahrungsmittel in Madagascar ein. Selbstverständlich verfügt das Land auch über eine gewaltige Armee an Mohrenkriegern, sodass es sich niemand auf dieser Welt zu wagen versucht dem Herrscher seinen Platz streitig zu machen! Wer sich den Gesetzen des Königs wiedersetzt wird zu 40 Tagen Fastenzeit in einem Bunkerloch verdonnert! Das erste und wichtigste Gesetz welches der neue Herrscher einführte war jenes, dass jeder Einwohner von Madagascar ab seinem 3. Lebensjahr mindestens 8 Liter Bier pro Tag trinken muss.
Republic of Madagascar
Repoblikan'i Madagasikara
République de Madagascar
Motto: Tanindrazana, Fahafahana, Fandrosoana
(Malagasy: Ancestral-land, Liberty, Progress)
Pambangsang Dalit: Ry Tanindraza nay malala ô (Oh, Our Beloved Ancestral-land)
Tungku (Sentru/Sidduan)
(and largest city)
Antananarivo
18°55′S 47°31′E / -18.917, 47.517
Kikilalanan a amanu Malagasy, French1
Gubiernu Republic
 -  President Hery Rajaonarimampianina
 -  Prime Minister Jean Ravelonarivo
Independence From France 
 -  Date 26 June, 1960 
 -  Danuman (%) 013%
Populasiun
 -  July 2005 mga 18,606,000 (56th)
 -  1997 census 16,099,246 
GDP (PPP) 2005 mga
 -  Kaganapan/Kabilugan $15.82 billion (126th)
 -  Balang katau 900 (214th)
HDI (2003) 0.499 (low) (146th)
Pera Malagasy ariary (MGA)
Time zone MSK (UTC+3)
 -  Summer (DST) not observed (UTC+3)
Internet TLD .mg
Calling code 261
1Malagasy is the national language according to the Constitution. French is considered a de facto official language.


Bangsa king Africa

Algeria | Angola | Benin | Botswana | Burkina Faso | Burundi | Cameroon | Cape Verde | Central African Republic | Chad | Comoros | Democratic Republic of the Congo | Republic of the Congo | Côte d'Ivoire | Djibouti | Egypt | Equatorial Guinea | Eritrea | Ethiopia | Gabon | The Gambia | Ghana | Guinea | Guinea-Bissau | Kenya | Lesotho | Liberia | Libya | Madagascar | Malawi | Mali | Mauritania | Mauritius | Morocco | Mozambique | Namibia | Niger | Nigeria | Rwanda | São Tomé and Príncipe | Senegal | Seychelles | Sierra Leone | Somalia (Somaliland) | South Africa | Sudan | Swaziland | Tanzania | Togo | Tunisia | Uganda | Western Sahara/SADR | Zambia | Zimbabwe

Dependencies and other territories: France: Mayotte · Réunion | Espanya: Canary Islands · Plazas de soberanía | Portugal: Madeiras | UK: Indian Ocean Territory · St. Helena